VERÄNDERE DIE KOMMUNIKATION UND DU VERÄNDERST DEINE WELT

Transaktionsanalyse in unterschiedlichen Kontexten

wasistta1

 

Eine Transaktion ist die kleinste Kommunikationseinheit zwischen zwei Personen:

A sendet ein Signal und B sendet einen Respons.

Es handelt sich in der Transaktion um einen Austausch zwischen Personen. Die spannende Frage ist:
was wird symbolisch, prä-symbolisch, subsymbolisch ausgetauscht?

Ganze Prozesse bauen sich aus diesen kleinsten Einheiten der Transaktion auf und folgen dabei eigenen Strukturen und Mustern.

Transaktionen umfassen also weit mehr als Sprache. Zwischenmenschlichkeit, Gemeinschaft, Organisation, genauso wie Persönlichkeit unbewusste Skripte, psychologische Spiele, Wertorientierung finden ihren Ausdruck in Kommunikation.

Transaktionen machen zum Beispiel die Persönlichkeit und Haltung des Anderen genauso wie die eigene erfahrbar, mit all den bewussten und unbewussten Prägungen. Transaktionen können sowohl Entwicklung und Kreativität freisetzen als auch beschämen und blockieren, können beflügeln und auch frustrieren, können Nähe und Verständnis bewirken und auch Distanz und Rückzug. Mit Transaktionen gestalten wir Gesellschaft und leben Kultur, treffen wir Entscheidungen und geben der Menschlichkeit ein Gesicht und auch eine Fratze.

Den Begriff Transaktionen verwendete der Gründer der Transaktionsanalyse Eric Berne in Abgrenzung zum Begriff Interaktion um deutlich zu machen, dass das Ich Teil der Kommunikation ist, wir also persönlich beteiligt sind an den Kommunikationsprozessen und deren Ergebnissen. Ich gestalte aktiv wie passiv gegenwärtige Kommunikation mit.

Der transaktionsanalytische Blick auf Kommunikation ist ausgerichtet auf die Werte der Autonomieentwicklung von mir und anderen. Der Autonomiebegriff wird in der Transaktionsanalyse definiert als ein Zusammenwirken von integrierter ERBewusstheit, Spontaneität im Hier und Jetzt und Fähigkeit zur co- creativen +/+- Beziehung.

Die Transaktionsanalyse stellt einen Reichtum an verständlichen Theorielandkarten zur Verfügung, mit denen wir Kommunikationsprozesse in ihren unterschiedlichen Dimensionen - einschließlich den verinnerlichten Gedächtnisspuren, die Kommunikationserfahrungen hinterlassen haben,-bewusster wahrnehmen, verstehen und verändern können.

Diese Theorielandkarten können professionell für Psychotherapie, Beratung, Pädagogik und Organisationsentwicklung genutzt werden. Eben überall, wo zwischenmenschliche Kommunikation von zentraler Bedeutung ist.

Schau mal für weitere Informationen hier rein: auf der Homepage der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse www.dgta.de

oder, wenn Du das Internationale liebst, stöber mal durch die Seiten der EATA (Europäische Gesellschaft für Transaktionsanalyse) www.etanews.org

und der ITAA (Internationale Gesellschaft für Transaktionsanalyse) www.itaaworld.org.

Auf YouTube findest Du zahlreiche Beiträge von Transaktionsanalytiker* innen, wo Du herausfinden kannst, was Transaktionsanalyse bedeutet.

All dies ersetzt nicht Deine eigene kommunikative Erfahrung und Entwicklung mit Transaktionsanalyse, die in meinen Kompetenzgruppen auf Dich warten:-)

 

TERMINE


veranstaltungsuchen 

Datenschutz  ¦  Impressum